Direkt zum Inhalt

Führungskompetenz im Projektalltag

Die Balance zwischen Führen und Ausführen finden – Gestaltung der mittleren Führungsebene

Projektmanagement beinhaltet Führungsverantwortung. Entwicklungen und Erkenntnisse im Planungs- und Bauablauf sind einer Vielzahl von unterschiedlichen Projektbeteiligten zu vermitteln, Entscheidungen sind durchzusetzen. Hierfür bedarf es der Klarheit über die eigene Rolle und immer wieder den Abgleich mit den Erwartungen des jeweiligen Gegenübers sowie die intensive Reflexion der eigenen Funktion aus verschiedenen Perspektiven. Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Projektverantwortliche, die ihr Führungsverständnis ausbauen möchten. Gemeinsam werden Entwicklungen des Projekt- und Arbeitsumfeldes erörtert und die Anforderungen an moderne Führung diskutiert. Methodische Hinweise zu Führungsinstrumenten sichern die Umsetzbarkeit in den Alltag.

Inhalte

  • Führungsrolle und -funktion im systemischen Kontext – Reflexion

  • Theorie und Modelle – von Management bis Leadership – Einordnung der mittleren Führungsebene

  • Instrumente und Methoden

  • Erfolgsfaktoren für Meetings oder Baubesprechungen

  • Praxisworkshop – Fallbeispiele aus der Gruppe und interaktives Erarbeiten von Lösungsansätzen

  • Inhalte

    • Teilverantwortung für Projektarbeit bei direktem Umgang mit Projektbeteiligten, Teamleitung, erste Personalverantwortung mit eigenverantwortlichen Handeln und Entscheidungsfreiheit in diesem Kontext.

    Dieser Lehrgang ist kein Zertifikatskurs. Sie erhalten am Ende des Lehrgangs eine Teilnahmebescheinigung. Der Lehrgang wird für die Rezertifizierung anerkannt.

Preise

Teilnahme Mitglied

520,00 Euro

Teilnahme Nichtmitglied

590,00 Euro

Teilnehmerzahl

5 - 12 Teilnehmer/innen

Veranstaltungsdauer

1 Tag

Zielgruppe

Führungskräfte
Projektverantwortliche
Teamleiter/in

Anerkennung der AK/IK

Anerkennung ist beantragt

Termine & Orte